Logistikachse Ems:

Starke Partner – Starke Region!

Bitte beachten: Neue Anschrift ab 02. Juli 2018! Logistikachse Ems, Heinrich-Nordhoff-Str. 2, 26723 Emden.


Kurznachricht

Frau Beatrice Franck

Ab 1. März 2019 unterstützt uns Frau Beatrice Franck im Bereich „Kompetenzzentrum Logistik“. Frau Franck übernimmt die Organisation und Koordinierung der LOGISTIKACHSE EMS. Weiterhin wird sie im Unternehmen als Projektkoordinatorin für weitere Netzwerkcluster die Ansprechpartnerin sein. Wir heißen unsere neue Kollegin herzlich willkommen und wünschen ihr einen guten Start bei der Zukunft Emden GmbH.

Persönliche Daten:
Abschluss: Master of Engineering in Technical Management, Hochschule Oldenburg/Ostfriesland/Wilhelmshaven.
Berufliche Schwerpunkte im Bereich Logistik und Automotive.
Zuletzt tätig als Warehouse Managerin bei der Adwen Offshore GmbH sowie zuvor als Prozess- und als Qualitätsingenieurin, Grupo Antolin und Brunel.

 


Die Logistikkompetenz der Wachstumsregion Ems-Achse ist umfassend und vielfältig. Sie bildet sich in vielen hoch spezialisierten Unternehmen, Wirtschaftsverbänden, Interessenvertretungen, Einrichtungen der Wissenschaft und Lehre, der Wirtschaftsförderung und vielen mehr. Die regionalen Logistikakteure verfügen über ausgeprägte Leistungsfähigkeit in ihrem jeweiligen Kompetenzfeld.

Diese Kompetenz im Zusammenspiel mit gut ausgebauter Infrastruktur, logistischen Knoten in den Seehäfen, Binnenhäfen und GVZ`s machen die Ems-Achse zu einer führenden Logistikregion in Niedersachsen.
Das aktive und lernende Netzwerk Logistikachse Ems schafft der Querschnittsfunktion Logistik eine ideale Möglichkeit Interessen und Kompetenzen zum gemeinsamen Vorteil zu bündeln.

Ganz nach dem Motto: "Das Gesamte ist mehr als die Summe ihrer Einzelteile".

Sie sind als Logistikakteur an einer Teilnahme an unserem Netzwerk Interessiert oder Sie suchen Kontakt zur regionalen Logistik, dem Netzwerk oder einzelnen Partnern? Zögern Sie nicht uns ganz unverbindlich einmal anzusprechen.

 

Gefördert durch die Europäische Union

Logistikachse Ems wird gefördert durch die Europäische Union